Woche 22

Und auf geht’s in die Sommerferien

Das war unsere letzte Woche Muttersprachenunterricht für dieses Schuljahr. Wir haben noch einmal kurz zurückgeschaut und den Unterricht ausgewertet.

  • Welche Themen haben mich besonders interessiert?
  • Wie und in welcher Situation habe ich am meisten gelernt?
  • Welche Sprachfähigkeiten habe ich dieses Schuljahr besonders verbessern können?
  • Welche Themen und Arbeitsformen wünsche ich mir für das kommende Schuljahr?

Der Blog wird auch Urlaub machen. Falls ihr die digitalen Bücher lesen möchtet, ladet sie doch einfach auf eure digitalen Werkzeuge – als epub Datei auf Tablets und Smartphones, als pdf Datei auf Laptops.

Wir wünschen allen sonnige, erlebnisreiche und erholsame SOMMERFERIEN!

Unsere Fabeln

Rechtzeitig vor den Sommerferien ist unser gemeinsames Fabelbuch fertig. Die Schüler haben sich viel Mühe gegeben und eigene Geschichten geschrieben.

Viel Freude beim Lesen:

Als epub Datei lesbar: Unsere Fabeln

Als pdf Datei lesbar: Unsere Fabeln

Im Internet lesbar unter folgendem Link: hier

Woche 21

Spiele programmieren

Zum Abschluss unserer Themas arbeiteten die Schüler individuell oder in der Gruppe an einem eigenen Spiel. Es konnte gebastelt oder mit Scratch Jr programmiert werden. Das Wichtigste dabei bestand darin, sich eine Spielidee zu überlegen und eigene Regeln zu formulieren. Was passiert, wenn…? 

Hier seht ihr ein paar Beispiele unserer programmierten Spielideen:

Drücke auf den Fisch (Lara)

Du bist so klein (Ronja und Josie)

Mathe – Spiel (Elin und Sanna)

Reise zum Mond (Felix und Lara)

Welches Tier bin ich? (Nele)

Baby Wettlauf (Paul und Isa)

Woche 20

Eine ganze Menge toller Ideen

Diese Woche haben viele Schüler ihre selbst gebastelten Spiele vorgestellt und dabei eine aussergewöhnliche Fantasie und Kreativität bewiesen. Sie präsentierten ihre Ideen und erklärten die Regeln. Im Anschluss daran mussten wir die Spiele natürlich ausprobieren und hatten eine Menge Spass.

Hier seht ihr einige ausgewählte Beispiele:

Regenbogenspiel (Stella)

Havre Fras (Ella)

Das Flugzeugspiel (Cajsa)

Nauraup (Rebecka)

Wero (Johanna)

Die Reihe (David)

Woche 19

Unterricht im Freien

Die Sonne schien und die Schule war geschlossen. So konnten wir den Unterricht im Freien verbringen UND lernten eine Menge neuer Spiele zu erklären und zu verstehen:

  • Rundtischtennis
  • Gummitwist
  • Rundtischtennis
  • Hinkepott/ Schnecke
  • Kuh (gris)
  • Land och riket
  • Komm mit – Lauf weg

Auswertung unserer Umfrage

hier

Blogger: BEAN8,10, Antje

Woche 17

Was ist PRAO?

 

PRAO ist das schwedische Praktikumsprogramm für Arbeitserfahrung. Die achte und neunte Klasse nimmt daran teil.  Während der PRAO Woche arbeitet man normalerweise in Schweden, aber man kann auch in anderen Ländern ein Praktikum haben. Calvin war zum Beispiel in Hamburg, in der Schönklinik.

Calvin

Wo? – Ich habe in der Schönklinik in Hamburg gearbeitet.

Was hast du dort getan? – Dort habe ich als Krankenpfleger gearbeitet und im Labor zugesehen.

Paul

Wo? – Ich habe in Italien in einem Weingarten-Hotel gearbeitet und dort sprachen alle Italienisch oder Deutsch.

Was? – Ich habe im Hotel mitgeholfen und in der Küche abgewaschen.

Alessia

Wo? – Ich habe in Löhne gearbeitet. Das ist ein kleiner Ort in der Nähe von Osnabrück.

Was? – Ich habe Küchenmöbel gebaut.

 

Blogger: Alessia, Paul O., Calvin, Paul B.

 

Woche 16

Hurra, wir haben es geschafft:)

Unser Blog hat, wie ihr wisst, an einem Wettbewerb von allen mit webbstjärnan.se gestalteten Beiträgen teilgenommen. Vor einigen Wochen begann die erste Auslese, die wir gut überstanden haben. Diese Woche erhielt ich nun eine Email mit dem Ergebnis der 2. Auswahlrunde – den 100 besten Blogs.

Jaa, wir sind dabei!

Hier findet ihr das Ergebnis.

Die 15 allerbesten Blogs gibt es hier. Schaut einmal rein, vielleicht können wir etwas davon lernen.

Jeder Schüler, der mit seiner Arbeit, Ideen und eigenen Beiträgen den Blog mitgestaltet hat, erhält ein Diplom. Wir können so stolz auf unsere gemeinsame Arbeit sein. Danke euch allen!

Woche 14

Bald sind Osterferien!

Das kannst du zum Beispiel zu Ostern machen:

  • Eier färben
  • Eier suchen
  • Osterschmuck basteln
  • Fredriksdal besuchen
  • Osteressen zubereiten
  • Freunde treffen
  • Spiele spielen
  • Geschichten lesen

Ostergedicht

(von Johanna, Cajsa und Lara)

Das Osterei, bunt und schön,

ist ganz toll anzuseh’n.

Das Osterei, rund und klein,

kann manchmal auch aus Schokolade sein.

Das Osterei ist verdeckt

und im Garten gut versteckt.

Frohe Ostern wünschen wir allen,

das Fest wird sicher euch gefallen.

 

Noch ein kleiner Film  – wer weiss die Namen der Frühlingsblumen?

Wortwolke – Ostern

auf Schwedisch und Deutsch

Wer findet alle Wörter?

Aufgepasst: die schwedischen Buchstaben å und ä fehlen.

Blogger: BEAN7

Woche 13

Warum eigentlich nicht einmal auf Deutsch programmieren?

Am Anfang der Woche hatten wir Besuch von zwei älteren Schülern, die uns das Programm Scratch jr vorstellten.

In folgender Präsentation gibt es ein paar Informationen dazu:

Und hier seht ihr schon erste Schülerarbeiten. Danke Malte, Maya, Alfred, Ella und Maxine. Wer erkennt die Fabel?

Blogger: BEAN4 & BEAN6

Woche 12

Endlich Frühling!

Am 20. März war der erste richtige Frühlingstag. Man nennt ihn auch den astronomischen Frühlingsanfang. Für viele ist der Frühling die Lieblingsjahreszeit. Wir sind öfter draussen, die Sonne scheint öfter und Blumen beginnen zu blühen.

Dazu ein kleines Gedicht von uns für Euch:

 

Hier unsere Gedanken rund um den Frühling auf einem Popplet:

Und natürlich ein paar schöne Frühlingsbilder:

Blogger: Felix, Antonia, Laurence, Julian und Lina